. Gemeinde Fridolfing

Salzachklinik Fridolfing im Detail

14.02.2018

Darmkrebsvorsorge – Die Salzachklinik Fridolfing informiert

"Lass Darmkrebs nicht dein Schicksal sein" - Dr. Gotthardt klärt auf

Unter diesem Motto ruft die Felix Burda Stiftung für den Monat März zur Darmkrebsvorsorge auf. Die Salzachklinik nimmt an der Aktion teil und klärt über Darmkrebs und -vorsorge auf. Dazu informieren am 1. März Dr. Gotthardt, Gastroenterologe und Internist der Salzachklinik, und Maria Stadler, Ernährungsberaterin an der Salzachklinik. Der Vortrag findet um 19 Uhr in der Cafeteria der Salzachklinik statt.

Darmkrebs durch die richtige Ernährung vorbeugen

Maria Stadler wird über Ernährungs- und Lebensstiländerungen referieren. Durch z. B. ausreichend Flüssigkeit, wenig Alkohol und mehr Ballaststoffe kann man Darmkrebs vorbeugen.

Darmkrebsvorsorge - Darmkrebs rechtzeitig erkennen

Dr. Gotthardt zeigt in seinem Vortrag die Anatomie und Funktion der menschlichen Verdauung. Daneben klärt er über die heutigen Möglichkeiten der Darmkrebsvorsorge auf. Bei früher Erkennung sind die Heilungschancen sehr gut. Deshalb sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen besonders wichtig. Jedoch nehmen nur ein Viertel der über 50-Jährigen das Vorsorgeangebot in Anspruch.

Nahezu alle Darmkrebsfälle können bei frühzeitiger Erkennung geheilt werden

Ca. 26.000 Deutsche sterben jährlich an den Folgen einer Darmerkrankung. Durch eine frühzeitige Erkennung könnten nahezu alle Fälle von Darmkrebs verhindert oder geheilt werden.

Die Salzachklinik Fridolfing schließt sich der 17. Aktion zur Darmkrebsvorsorge an

Ausgerufen von der Felix Burda Stiftung, der Stiftung LebensBlicke und dem Netzwerk gegen Darmkrebs e.V., engagieren sich in diesem Monat Medien, Gesundheitsorganisationen, Unternehmen, Städte, Kliniken und Privatpersonen für die Darmkrebsvorsorge. Die Salzachklinik Fridolfing beteiligt sich mit dieser Veranstaltung.