. Gemeinde Fridolfing

Leitbild der Chirurgie

Die Chirurgie Fridolfing sieht es als ihre Aufgabe, eine bodenständige, wohnortnahe chirurgische Versorgung der Patienten im Rupertiwinkel zu gewährleisten.
Medizinische Kompetenz und Menschlichkeit werden zum Nutzen der Bevölkerung vereint. Wir sehen dabei den Mensch als Ganzes im Mittelpunkt unserer Bemühungen, nicht nur sein chirurgisches Problem.

Die beiden im Haus befindlichen chirurgischen Praxen Dr. Rehme und Dr. Schmid sorgen für eine erstklassige und fachlich kompetente Behandlung der chirurgischen Patienten.
Die Praxis von Dr. Ullrich Rehme bietet ein weit gefächertes Spektrum in der Unfallchirurgie und Allgemeinchirurgie an. Insbesondere in der arthroskopischen Kniegelenkschirurgie (Meniskus, Kreuzbänder) und der Krampfadernchirurgie sowie in der Knochenbruchbehandlung (Sprunggelenksfrakturen, winkelstabile Verplattungen Handgelenk, ...) weitere Schwerpunkte liegen in Leistenbruch- und Blinddarm-OPs.

In der Praxis von Dr. Thomas Schmid stellen Schilddrüsen- und Bauchchirurgie (u.a. Gallenoperation in Knopflochtechnik) eine hervorragende Erweiterung des chirurgischen Angebots in der Salzachklinik dar.
Durch die Kooperation mit den externen Ärzten Dr. Arthur Bergmann, Dr. Tillmann Kern, Dr. Alfred Leitner, Herrn Tobias Franke können auch weitere Eingriffe im Bereich Unfallchirurgie, Schulterchirurgie und Handchirurgie angeboten werden.
Moderne Narkosemethoden und Geräte sichern schmerzfreie Operationen. Rund um die operativen Eingriffe werden die Patienten durch den Anästhesisten Dr. Zbil mit modernen Schmerztherapien, einschließlich Schmerzkathedertechnik, versorgt.
In der Salzachklinik Fridolfing können 25 chirurgische Betten belegt werden. Ziel ist es, eine umfassende chirurgische Versorgung vor Ort auf hohem Niveau anzubieten.
Die logistischen und operativen Möglichkeiten in der Salzachklinik werden voll ausgeschöpft, so dass hier ca. 1.000 ambulante und stationären Operationen im Jahr durchgeführt werden.
Die 24-Stunden-Versorgung in den Behandlungsräumen der Praxis Dr. Rehme ist ein besonderes Anliegen des Trägers, da die Tradition der Chirurgen in Fridolfing schon immer eine Präsenz für Notfälle beinhaltete. Durch die Gründung des Notarztstandortes Fridolfing 1998 durch Dr. Rehme konnte die Notfallversorgung auch außerhalb der Klinik etabliert werden.