. Gemeinde Fridolfing

Chirurgische Notfallversorgung - Kleine Verletzungen

Motivierte und engagierte Ärzte in Fridolfing

Dr. Ullrich Rehme übernahm 1995 die Chirurgie in Fridolfing. 1998 gründete er den Notarzt-Standort Fridolfing. Rund um die Uhr steht heute ein Chirurg im Notfall zur Verfügung, um den Patienten die bestmögliche Versorgung zu garantieren. Dr. Rehme sieht  es als seine Aufgabe an  eine  bodenständige, wohnortnahe chirurgische Versorgung der Patienten im Rupertiwinkel zu gewährleisten. Dazu arbeitet er auch eng mit exteren Chirurgen und Orthopäden zusammen.    

In der Salzachklinik erhalten die Bürger der Region sowohl in der Inneren Medizin als auch in der Chirurgie eine moderne medizinische Versorgung. Es werden  jährlich mehr als 1000 Operationen durchgeführt. Die Salzachklinik vereint Kompetenz mit herzlicher Pflege.

Versorgung von Schnittwunden, Schürfwunden und Platzwunden

Schnittwunden am besten dem Arzt überlassen

Bei Schnittwunden mit Splittern in der Wunde ist äußerste Vorsicht geboten. Große Splitter sollten Sie vom Arzt entfernen lassen, da die Wunde danach noch stärker bluten könnte. Größere Schnittwunden sollten grundsätzlich ärztlicher Seits versorgt werden.

Schürfwunden bei starker Verschmutzung mit lauwarmem Wasser abspülen

Schürfwunden sollten zuerst mechanisch gereinigt werden. Eingedrungene Fremdkörper müssen entfernt werden. Danach reinigt der Arzt die Wunde mit steriler physiologischer Kochsalzlösung oder Ringerlösung.

Platzwunden müssen meist genäht, geklammert oder geklebt werden

Platzwunden entstehen bei einer stumpfen Gewalteinwirkung gegen Haut und Knochen. Sie sind meist mit Blutungen verbunden. Bei einer Platzwunde sollte zunächst ein steriler Tupfer oder eine Kompresse auf die Wunde gedrückt werden, um die Blutung zu stoppen. Bei großen stark blutenden Wunden immer den Rettungsdienst über die 112 alarmieren, es besteht die Gefahr eines Kreislaufkollapses.

Danach ist der Besuch beim Arzt notwendig. Der Arzt kann am besten feststellen, wie tief die Wunde wirklich ist. Bei Bedarf spült er die Wunde. Der Arzt untersucht die örtlichen Knochenpartien, um zu prüfen, ob sie verletzt sind. Bei Kopfverletzungen muss der Arzt ebenfalls eine Gehirnerschütterung ausschließen. Im Anschluss näht, klammert oder klebt er die Wunde, wenn sie sehr groß und klaffend ist. Dadurch verkleinert sich das Infektionsrisiko, die Heilung wird unterstützt und unschöne Narben werden vermindert.

Knochenbrüche - Chirurgische Abteilung in Fridolfing

z. B. im Winter kann es schnell mal passieren, dass man ausrutscht und sich einen Bruch zuzieht. Der Handgelenksbruch ist eine häufige Fraktur bei Erwachsenen.

Bei der Behandlung von Knochenbrüchen arbeitet das Salzachklinikteam schnell und zuverlässig. Ein möglichst kurzer stationärer Aufenthalt und moderne OP Methoden sind für den Patienten angenehm. Zudem nutzt so der Patient z. B. sein Handgelenk schneller für alltägliche Tätigkeiten und wirkt einer Versteifung entgegen. Bei älteren Patienten trägt die frühe Entlassung zum Erhalt der Selbstständigkeit bei.